Kriterien zur Auswahl des Kursortes

7. Kriterien zur Auswahl des geeigneten Kursortes für meinen Englisch-Sprachkurs

Bei der Wahl des Reiseziels in England für meinen Sprachkurs waren mir persönlich folgende Kriterien wichtig: Nahe am Meer (Joggen, Spaziergänge, evt. Schwimmen, internationale Gastronomie, Seeluft- und Seebad-Atmosphäre = den „Kopf frei haben“), nahe am Flughafen (kurze Wege, Erreichbarkeit), eine überschaubare Stadt mit gutem Kultur- und Freizeitangebot, Nähe zur Metropole  London, um am Wochenende auch einmal Großstadtflair, ein Musical oder eine Theateraufführung zu genießen.

Wegen der guten Anbindung an den Flughafen Gatwick fiel die Wahl schließlich auf das südenglische Seebad Brighton, das nur eine gute halbe Zugstunde vom Flughafen Gatwick entfernt liegt, nach London kommt man mit dem Zug in einer guten Stunde nach Victoria Station.

Brighton Pier - valcker - CC BY 2.0

Brighton Pier – valcker – CC BY 2.0

Anstelle einer möglichen Sprachreise nach Brighton prüfte ich auch die Kursorte Bournemouth in der Grafschaft Dorset sowie Dublin. Dublin ist zwar mir Ryanair oder Aerlingus auch sehr günstig erreichbar, aber das Klima schien mir deutlich wechselhafter als in Südengland. Bournemouth scheint einen extrem schönen Sandstrand zu besitzen, die Busfahrt von Heathrow dauert aber 2,5 bis 3 Stunden. Das war mir zu viel Zeitaufwand.

Es könnte natürlich auch ganz andere subjektive Kriterien für eine Kursort-Auswahl geben, wie z.B. ländlicher Raum, nahe Nationalpark, Stadt mit wenigen Touristen (= evt. weniger attraktiv) oder Einzelunterricht bei einer Lehrerfamilie).

Wie auch immer, so fiel meine Wahl auf die Sprachreise nach Brighton, auch im Wissen, dass es dort ein recht breites Angebot an Sprachschulen gibt.  Jetzt ging es mir noch darum, die geeignete Schule und den für mich geeigneten Veranstalter zu finden für die Sprachreise nach Brighton.

Qualitätskriterien, die mir wichtig waren – für meine Sprachreise nach Brighton

Bei der Auswahl der Sprachschule in Brighton legte ich Wert darauf, dass die Schule vom o.g. British Council akkreditiert ist und mit einem deutschsprachigen Unternehmen arbeitet, welches Mitglied im FDSV ist.

Es gibt auch eine Europäische Sprachreise-Norm, für die Unternehmen sich wohl zertifizieren lassen können und welche dann im EU Raum gilt.

Einige der Mitglieder im FDSV haben dieses relativ neue Normungs-Qualitätssiegel! Es wird von DIN CERTCO in Berlin vergeben und prüft die Veranstalter offensichtlich darauf, ob hier transparent und sorgfältig Informationen bereit gestellt werden und die Reisen ordnungsgemäß verlaufen, auch ob es ein Qualitätsmanagement gibt und wie Jugendliche zu betreuen sind.

Ich fand später nach der Reise noch, dass es eine Reihe weiterer Qualitätsverbände gibt wie z.B. Quality English.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.